Skip to main content

Klarstein Heißluftfritteuse

 

Wir haben verschiedene Heißluftfritteusen von vielen unterschiedlichen Marken getestet. Hierzu zählten sowohl die Produkte bekannterer Marken als auch die Produkte von eher unbekannten Herstellern. Zu diesen eher unbekannten Herstellern zählt Klarstein. Die Klarstein Heißluftfritteusen sind allesamt dem unteren Preissegment zuzuordnen. Auch wenn Sie nicht mit den Heißluftfritteusen von Markenfirmen mithalten können, so sind sie aufgrund ihres attraktiven Preises dennoch eine Alternative zu diesen. Ein weiterer großer Vorteil der Klarstein Heißluftfritteusen: Sie sind allesamt sehr groß, man kann also für viele Personen gleichzeitig mit ihnen kochen.

 

 

Das Unternehmen hinter der Marke Klarstein.

 

Klarstein ist eine Marke der Firma Chal-Tec. Diese 2005 gegründete Firma produziert eine Vielzahl von Elektroartikeln jeweils unter unterschiedlichen Markennamen. Insgesamt erreicht die Firma hiermit einen Umsatz von etwa einhundert Millionen Euro im Jahr. Somit zählt Chal-Tec schon zu den recht großen Firmen, allerdings auch nicht zu den ganz großen wie Tefal oder Philips. Bei der Entwicklung von Produkten für Klarstein wird besonderer Wert auf die Meinung von Kunden gelegt. Anregungen von Kunden fließen stark in die Produktentwicklung von Klarstein mit ein und viele der Produkte von Klarstein sind durch die Anregung von Kunden entwickelt worden und auf den Markt gekommen.

 

 

Produkte von Klarstein

 

Neben Heißluftfritteusen vertreibt Chal-Tec unter dem Namen Klarstein auch andere Küchengeräte sowie Haushaltsgeräte. Die Produktspanne umfasst hier alles, was man brauchen kann. Teilweise finden sich hierunter auch recht kuriose Produkte, von denen man eher selten hört und die die meisten wohl eher nicht kennen. Ein Beispiel wäre hier das Steakreaktor 2.0 Indoor Grillgerät. Aber auch Eismaschinen oder Kaffeemaschinen kann man von Klarstein erhalten. Auch ein ganzer Backofen findet sich im Angebot von Klarstein genauso wie Kochfelder und ähnliches. Großer Vorteil aller Produkte von Klarstein ist, dass sie im Vergleich zu den Produkten anderer Marken ziemlich günstig sind. Wenn man also nur ein geringes Budget für die Ausstattung der eigenen Küche zur Verfügung hat, dann sind die Produkte von Klarstein sicher interessant.

 

 

Klarstein Heißluftfritteusen

 

Wir haben insgesamt drei unterschiedliche Klarstein Heißluftfritteusen getestet. Gemeinsam haben sie alle ihren geringen Preis und bis auf eine Ausnahme ihr ziemlich großes Fassungsvermögen. Trotz ihres geringen Preises konnten die Klarstein Heißluftfritteusen in unseren Tests überzeugen. Ein Nachteil, den die Klarstein Heißluftfritteusen leider gemeinsam hatten, ist ihr nicht sehr guter Geruch direkt nach der Lieferung. Man sollte die Klarstein Heißluftfritteusen nach dem Entpacken erst mal zum Auslüften draußen stehen lassen, dann verzog sich der Geruch in unserem Test aber auch ziemlich schnell. Was es noch zu den Klarstein Heißluftfritteusen zu sagen gibt: Diese sind am ehesten für Sie geeignet, wenn Sie selten ihre Heißluftfritteuse nutzen möchten.

Allgemein gilt, dass man, wenn man ein Gerät viel nutzen möchte und es dementsprechend auch schnell abnutzt, auf ein hochwertiges Gerät setzen sollte. Die Qualität der Produkte von Klarstein kann mit der Qualität der Produkte von Markenfirmen nicht mithalten. Wenn Sie ihre Heißluftfritteuse aber voraussichtlich seltener nutzen möchten, dann bieten sich die Klarstein Heißluftfritteusen an, da die Abnutzung nicht so schnell voranschreitet und es auch Geldverschwendung wäre, ein teures Markenprodukt zu kaufen und es dann nicht oder nur wenig zu nutzen.

 

 

Klarstein VitAir Turbo Heißluftfritteuse

Die erste Klarstein Heißluftfritteuse in unserem Test ist die Klarstein VitAir Turbo Heißluftfritteuse. Bei dieser Klarstein Heißluftfritteuse überzeugte uns vor allem die Vielzahl an verschiedenen Programmen, es gibt beispielsweise ein Steak- ein Pizza- und ein Backprogramm. Andere günstige Heißluftfritteusen in unserem Test waren in ihren Möglichkeiten häufig eingeschränkt, dies ist bei der Klarstein VitAir Turbo Heißluftfritteuse ganz klar nicht der Fall. Positiv fällt auch die Vielzahl an unterschiedlichem Zubehör auf. Dieses gibt es zwar auch für die Heißluftfritteusen von anderen Herstellern, muss aber meistens zusätzlich gekauft werden. Dadurch erscheint der an sich schon sehr günstige Preis der Klarstein VitAir Turbo Heißluftfritteuse noch einmal günstiger.

Eine große Besonderheit der Klarstein VitAir Turbo Heißluftfritteuse ist ihr wahnsinnig großes Fassungsvermögen von 9 Litern. Dementsprechend groß ist übrigens auch die Klarstein Heißluftfritteuse, man benötigt also etwas Platz, um sie verstauen zu können. Das große Fassungsvermögen bietet dieser Klarstein Heißluftfritteuse aber den Vorteil, dass man für sehr viele Personen gleichzeitig kochen und auch mal ein ganzes Hähnchen am Stück garen kann. Trotz der vielen Möglichkeiten, die einem die Klarstein VitAir Turbo Heißluftfritteuse bietet, muss man aber sagen, dass die Technik dennoch recht einfach gehalten ist. Hier merkt man den Unterschied zu den Produkten von größeren Herstellern, die schon seit Jahren ihre Heißluftfritteusen immer weiter optimieren.

 

 

Klarstein VitAir Heißluftfritteuse

Die Klarstein VitAir Heißluftfritteuse ist der Vit Air Turbo insgesamt sehr ähnlich. Der Zusatz Turbo spiegelt vor allem die Garzeit wieder, diese ist bei der Vit Air Turbo tatsächlich geringer als bei der Klarstein VitAir Heißluftfritteuse. Dafür ist die Klarstein VitAir Heißluftfritteuse aber nochmal günstiger und bietet ansonsten sehr ähnliche Eigenschaften. Von außen unterscheiden sich die beiden Fritteusen kaum, außer darin, dass bei der Vit Air Turbo das Bedienungsfeld vorne angebracht ist und bei der Klarstein VitAir Heißluftfritteuse oben auf dem Deckel. Das Fassungsvermögen ist auch bei der Klarstein VitAir Heißluftfritteuse mit neun Litern einfach riesig. Die zahlreichen Programme sowie das vielfältige Zubehör der Vit Air Turbo ist auch bei der Klarstein VitAir Heißluftfritteuse enthalten.

Insgesamt lässt sich zu der Klarstein VitAir Heißluftfritteuse sagen, dass sie eine interessante Alternative zur VitAir Turbo darstellt, einfach weil sie nochmal ein Stück billiger ist und sich insgesamt kaum von der VitAir Turbo unterscheidet. Die Ergebnisse in unserem Test waren bei dieser Klarstein Heißluftfritteuse soweit gut, außer dass das Bedienfeld nicht sehr schön aufgebaut ist und die Einstellungen etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen als bei anderen Heißluftfritteusen.

 

 

Klarstein VitAir Fries Heißluftfritteuse

Bei der Klarstein VitAir Fries Heißluftfritteuse handelt es sich um die letzte Heißluftfritteuse von Klarstein, die wir getestet haben. Von den anderen Heißluftfritteusen von Klarstein unterscheidet sie sich vor allem durch ihre wesentliche geringe Größe und ein viel geringeres Fassungsvermögen von nur drei Litern, was einem Drittel des Fassungsvermögens der beiden anderen getesteten Klarstein Heißluftfritteusen entspricht. Diese geringe Größe macht die Klarstein VitAir Fries Heißluftfritteuse vor allem für kleine Haushalte sehr interessant, da diese meistens über wenig Platz verfügen und kein großes Fassungsvermögen benötigen. Die Klarstein VitAir Fries Heißluftfritteuse kann mit ihrem modernen Design vor allem durch ihr Aussehen punkten.

Gut gelungen ist auch das Touch Display. Dieses ist wesentlich übersichtlicher und besser zu bedienen als das Bedienfeld der normalen VitAir. Die Klarstein VitAir Fries Heißluftfritteuse verfügt nicht über das umfangreiche Zubehör der anderen Klarstein Heißluftfritteusen, sie ist in erster Linie wirklich nur zum Frittieren da. Insgesamt scheint die Klarstein VitAir Fries Heißluftfritteuse etwas moderner und besser zu sein als die anderen Klarstein Heißluftfritteusen und gefiel uns dementsprechend in unserem Test auch am besten.